Alpbenbraunelle alpin accentor

Contact


Wer wir sind - Who we are

 

Judith & Andreas Arnold

 

Judith:

In meiner Familie fingen die Beziehungen mit Neuseeland schon vor über 100 Jahren an, 1907 wanderte der Bruder meiner Urgrossmutter mit seiner Verlobten nach Neuseeland aus. Als er kurz nach dem 2. Weltkrieg seine frühere Heimat besuchte, lernte meine Mutter ihn kennen, und das kleine Mädchen fasste den Entschluss, nach Neuseeland zu emigrieren. Als sich dann die Möglichkeit bot, überredete sie in den 1960ern ihren Verlobten (meinen Vater), ihren Plan in die Tat umzusetzen. Leider mussten die beiden wegen einer familiären Angelegenheit ein paar Jahre später wieder zurückkehren. Aber die Liebe zu dem Land Down Under blieb bestehen, und sie haben diese uns Kindern weitervererbt.

 

1989 reiste ich dann das erste Mal nach Neuseeland. Damit war ich alleine auf weiter Flur, auch wenn das heute ganz anders aussehen mag: Niemand reiste damals mit nur 20 Jahren alleine um die Welt, und Neusselands Tourismus steckte noch sehr in den Kinderschuhen. Aber die Leute! Diese Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft und die traumhaften Landschaften haben mich seither viele Mal wieder "hinter den Mond" zurückgezogen.

 

Andreas:

Judith hat immer wieder von dem kleinen, grünen Paradies erzählt, und als beruflich eine Veränderung anstand, habe ich vorgeschlagen, ein Neuseeland-Jahr einzulegen. Dort angekommen, fühlte ich mich pudelwohl, und das Jahr ging schneller vorbei als mir lieb war. Heute vergeht kaum ein Tag, an welchen wir nicht mit unseren Kiwi-Freunden Emails austauschen.

 

Judith:

In my family ties to New Zealand go a long way back, more than a hundert years ago, in 1907 the brother of my great-grandmother emigrated to New Zealand together with his fiancée. When he visited his old homeland just after WW2 my mother met him, too. While listening to his stories the little girl took the decision to emigrate to New Zealand, also. When she finally had the opportunity to leave, my mother persuaded her fiancé (my father) to join her. That was back in the 1960's. Unfortunately my parents had to return to Switzerland a few years later due to a family affair. But their love to the land down under continued and they passed it down to us children.

 

My first journey to New Zealand was in 1989. And at that time it was a rather special thing to do as strange it my sound today: Noone travelled around the world on her or his own at only the age of 20, and tourism in New Zealand was barely in it's beginning. But the people! This warmth that I encountered there and how these people cared that it became the most beautiful adventure I ever had drew me back to this country "behind the moon" again and again.

 

Andreas:

Judith told me lots of stories about this little, green paradise on the other end of the world. And when a job-related change was due I suggested a sabbatical year in New Zealand. Upon our arrival I felt incredibly welcome and the year past faster than we anticipated. Today hardly a day goes by while we don't exchange emails with our kiwi friends.


 

Diese Aufnahme stammt vom Queen's Birthday Weekend Anfang Juni 2005 - einer der unzähligen freien Montage in Neuseeland...

 

This photo was taken during Queen's Birthday weekend in beginning of June 2005 - one of New Zealand's countless holiday Mondays...


Ihr habt ein Anliegen und wollt mit uns Kontakt aufnehmen? Dazu bieten sich zweierlei Möglichkeiten an:

 

1. Ihr könnt via das Gästebuch hallo sagen - bitte nach unten scrollen

2. Schickt uns eine Email an contact(at)ninetymiles.ch

 

Wir freuen uns auf Eure Mitteilung!

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

You have a request and want to get in touch with us? There are two possibilities to do so:

 

1. You can use the guestbook to say hello - please scroll down

2. Send us an email to contact(at)ninetymiles.ch

 

We look forward to getting your message!

 


Amsel blackbird

Hi there

So, und jetzt ist Eure Zeit gekommen ;-) Kennt Ihr verborgene Ecken, Aussichtspunkte oder Walks, von denen Ihr erzählen möchtet? Wer hat spannende Einträge für ninetymiles.ch? Hier habt Ihr nun die Gelegenheit, mitzumachen. Wir hoffen, dass wir ein tolles Feedback bekommen werden...

 

Now it's your turn! Any comments, ideas, suggestions? Do you know hidden places, lookouts, walks or other interesting things about New Zealand you like to share? Here is your opportunity to do so! We hope we get heaps of neat and exciting feedback on ninetymiles.ch...


Gästebuch - Guestbook

Kommentare: 3
  • #3

    Roger (Dienstag, 17 Oktober 2017 20:01)

    Einfach ein kurzes Hallo vom anderen Ecken der Schweiz ins schöne Berner Oberland.

    Liebe Grüsse an Euch beide!

    Maya & Roger mit Florian

  • #2

    Andrew Maguire (Freitag, 31 März 2017)

    Hello Judith!

    My name is Andy, and I think you may remember last month in February, an Englishman taking photos of the mountains in your back garden.... I'm so sorry I didn't realise it was private, but thanks so much for being so nice.

    I have made a YouTube video if you would like to check it out!

    Here is the link: https://www.youtube.com/watch?v=FAC1dvmdouw

    Thanks again Judith!

    info@andrewmaguire.co.uk

    Andy x

  • #1

    Team Blaser (Dienstag, 31 Mai 2016 21:55)

    Hallo zusammen vielen Dank für den lieben Beitrag auf unserer Seite, hat uns sehr gefreut.

    Auf unseren Reisen sind wir immer auf Inspirationssuche für neue einzigartige Produkte. Das entdecken ist auch immer das spannendste. Ruhige Orte sollen idyllisch bleiben, daher ist es schön wenn jeder seine Ecken hat. Uns gefällt es in der Schweiz und in Skandinavien sehr. Einfach da wo die Natur noch Natur ist ;)

    Viel Erfolg mit eurer Seite

    Liebe Grüsse aus Bern
    Euer Team Blaser