Amsel Apfel blackbird apple

Besondere Restaurants - Special restaurants

Hier stellen wir Euch die schönsten, gemütlichsten, sonderbarsten ... Restaurants der Schweiz vor. Ach ja, und selbstverständlich ist das Essen dort wunderbar!

 

Here we introduce you to the most beautiful, most comfy, oddest ... restaurants in Switzerland. An of course, the meals are just great there!


Hiltl in Zürich

Hiltl Pfefferminz Tee peppermint tea

Laut dem Guinessbuch der Rekorde ist das Restaurant Hiltl in Zürich das älteste vegetarische Restaufrant der Welt. Gegründet wurde es bereits 1898!

Es wird heute in der vierten Generation der Familie Hiltl geführt and weit über Zürich und die Schweiz hinaus bekannt. Neben dem Stammhaus an der Sihlstrasse in der Nähe der Tramhaltestelle Rennweg/Augustinergasse, gibt es seit einigen Jahren weitere Möglichkeiten, sich vom Hiltl verköstigen zu lassen, es gibt Take Aways, Buffet, Bar-Lounge, Boulevard und weitere Lokale sind in Planung.

Vegetarisches Menü vegetarian menue

Und was wird empfohlen? Die Antwort ist einfach: alles!

Jedes einzelne Menü ist mit viel Liebe und Können zubereitet. Auch einfache Mahlzeiten sind köstlich. Ausserdem gibt es viel Indisch angehauchte oder Indische Spezialitäten, weil Indien bekanntlich ein breites Wissen in vegetarischenr Kost hat.

 

Das Personal ist überaus zuvorkommen, das Leitungswasser, das man sich selbst holen kann, kostenlos und das Ambiente munter und angenehm. Und sind die Preise dennoch trotz zentraler Lage inmitten von Zürichs teuersten Pflaster vergleichbar tief.

 

Das Hiltl ist also auch für Teilzeit-VegetarierInnen durchaus eine gute Wahl. Also ab nach Zürich zum Hiltl!

According to the Guinness World Records is the restaurant Hiltl in Zurich the world's oldest vegetarian restaurant. It was estimated already in 1898!

It is now the fourth generation of the family Hiltl that manages it and very well known not only in Zurich and across the whole Switzerland but also abroad. Beside the parent house at the Sihlstrasse close to the tramway station Rennweg/Augustinergasse since a few years there are other possibilities to eat in Hiltl, there are Taky Aways, Buffet, Bar-Louge, Boulevard and some more are planned.

Dessert pudding

And what do you recomnend? The answer is easy: everything!

Each menu is prepared with love and mastery. Simple meals are delicious, too. Besides, there are many "Indian-ish" and Indian specialities as India is well known for it's broad knowledge of vegetarian food.

 

The staff is courteous, the tap water that you can fill your glass with is free and the Ambience is sprightly and pleasant. And the prices are despite of the central location in the midst of Zurich's most expensive spot low to moderate.

 

The Hiltl is also a good an option for part-time vegetarians. Okay, next stop Hiltl!


HiItl Restaurant

Alte Schulstube in Beatenberg

Bistro Alte Schulstube Beatenberg

Wer im längsten Dorf Europas, in Beatenberg, auf der Sonnenterrasse ob dem Thunersee und Interlaken, der Hauptstrasse entlangspaziert, die Sonne im Gesicht, der wird unweigerlich daran vorbeikommen: am alten Schulhaus, einem Doppelhaus mit dem Namen Glückeli. Und jetzt sollte man unbedingt die Wanderung unterbrechen, sei es für einen Kaffee mit Dessert oder weil der Magen  knurrt. Und er soll auch knurren! Denn im Bistro Alte Schulstube, das in dem alten Doppelholzhaus mit seinen wunderschönen Schindel-wänden untergebracht ist, bekommt man nicht nur einen Snack. Wer denkt, die einfachen Gerichte, die dort serviert werden, hätte er schon zu oft gegessen, täuscht sich gewaltig.

Und dem Deckmantel SchniPoSa - Schnitzel mit Pommes Frites und Salat - wird ein unglaublich zartes Schnitzel mit den besten Pommes Frites serviert, die einem je untergekommen sind. Und die Salatsauce wird nach einem Geheimrezept selbst hergestellt...

Salat salad

Die Rösti mit Ei oder/und Käse überbacken konnte vermutlich nur die eigene Grossmutter besser hinkriegen. Oder sollte man doch lieber ein Käse-Fondue nehmen? Egal worauf man sich einlässt, es mundet. Dazu trägt selbstredend die Atmosphäre des von den Besitzern selbst in liebevoller Handarbeit restaurierten Hauses bei.

Wo früher einmal ein getrenger Lehrer die Dorfkinder unterrichtete und hie und da bestimmt auch Tatzen verteilte, da herrscht heute eine freundliche und gemütliche Stimmung, ohne Hektik, ohne Lärm, dafür mit weichem Licht. Und mit dem antiken Ofen, der behagliche Wärme verbreitet.

If you walk along the main street in Beatenberg, a village that is situated on the sun terrace above the lake of Thun and Interlaken, and let the sun shine onto your face you won't miss it: the old school, a double house with the name "Glückeli" (little happiness) on it. And that is where you sure need a break from your walk... Are you in for a cup of coffee and a dessert? Over, even better, aren't your starving yet? In this very old wooden double house with the beautiful shingle walls you find the Bistro Alte Schulstube (Old School Room).  And there you don't only get a snack. If you think the simple meals that will be served there you had plenyty of times before already - think twice.

 

When you order the SchniPoSa (Viennese Schnitzel with French fries and a salad) you will get a incredible tender piece of meat and the best French fries you have ever tasted. And the salad dressing is selfmade from a secret recipe...

Schnipo Schnitzel Pommes Frites

Your grandmother probably was the only one who was able to cook a better Rösti (hash browns) with fried eggs and/or backed cheese. Or do you rather like the cheese-Fondue? Well, whatever you order it will be beautiful. Of course that is also due to the atmosphere of the carefully restored house that the owners did by themselves.

When in earlier times a stern teacher was wandering with his stick in front of the village children and wasn't tightfisted with punishments, nowadays there is a friendly and cosy atmosphere without any hecticness or noise but with soft light. And with an antique stove that heats the room nicely.


Kartoffelstock Geschnetzeltes mashed potatoes

Wer will kann in der ebenfalls restaurierten Juckbox einen Hit der 1970er Jahre auswählen und den Ohrwurm mitsummen. Die Kinder spielen selbstvergessen mit den dort - ebenfalls antiken - Spielsachen, während die Erwachsenen entspannt miteinander plaudern.

 

Überall sieht man Zeitzeugen wie alte Fotographien und Bilder an den Wänden, ein Röhrenradio über den Köpfen auf einem Gestell, kleine Petroleumlampen und hübsche alte Zuckerdosen auf den Tischen. Die Tischsets verbreiten mit Werbung aus den 1930/40er Jahren Heiterkeit bis das Essen kommt.

 

Im Bistro Alte Schulstube gehen die Uhren noch etwas gemächlicher.

And there is a restored Juckbox with hits from the 1970's where you can choose from and humming then the catchy song. The kids play lost to the world with the also antique toys while the parents chat along in a stress-free manner with others.

 

Everywhere you see contemporary witnesses like old photographs and paintings on the walls, a tube receiver on a shelf over the heads, small paraffin lamps and old sugar bowls on the tables. The table mats are full of advertisments of the 1930/40's and great for a laugh while you wait for the food to come.

 

In the Bistro Alte Schulstube the time passes slowlier.


Bistro Alte Schulstube Beatenberg Rösti Uhr clock Musikbox musicbox